79194 Gundelfingen

Hansjakobstr. 3 A

+49 (0) 761 584 875

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf

Ausdrücklich dankt Fleischer deshalb der Landrätin Dorothea Störr-Ritter, für die es selbstverständlich war, die berufliche Zukunft von Martin Fleig beim Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald zu unterstützen.

Der Präsident des Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes Erwin Grom freute sich mit Martin Fleig über diesen außergewöhnlichen Erfolg und führte in seinem Grußwort aus, „wir erwarten nicht, dass sie Medaillen gewinnen, sondern dass sie über ihre eigenen Grenzen hinaus gehen, wenn dabei auch

noch Medaillen herausspringen, ist es umso schöner“. Zu den Gratulanten zählte auch die Ringerlegende Adolf Seeger.

Seeger hatte das Versprechen gegeben, dass er vor Martin Fleig den Hut zöge, wenn er von der Weltmeisterschaft eine Medaille nach Hause brächte. Jetzt waren es vier Medaillen und dazu noch der Sieg im Gesamtweltcup. Fünfmal zog Seger deshalb vor Martin Fleig den Hut. Der Cheftrainer des Nordic Paralympic Skiteams Ralf Rombach wies darauf hin, der Erfolg habe viele Väter; das Zusammenwirken von Leistungsbereitschaft des Athleten, der sportlichen Unterstützung der Verbände, aber auch ganz wesentlich der familiäre Rückhalt seien mitentscheidend gewesen. Gerhard Weber